Stel­lung­nahme Aktion­spro­gramm 2005