In Nor­drhein-West­falen leben min­destens 230.000 Les­ben und Schwule, die 60 Jahre und älter sind. Car­oli­na Brauck­mann und Georg Roth engagieren sich mit der „Lan­des­fach­ber­atung für gle­ichgeschlechtliche Lebensweisen in der Seniore­nar­beit“ für die Ver­net­zung und Qual­i­fizierung der schwul-les­bis­chen Senior_innenarbeit in Nor­drhein-West­falen. Unter dem Mot­to „Vielfalt im Alter“ machen sie unter­schiedliche Lebens­for­men und Iden­titäten sicht­bar. Dabei stoßen sie immer auch auf das The­ma Armut im Alter und seine unter­schiedlichen Erschei­n­ungs­for­men. Car­oli­na Brauck­mann betont die Notwendigkeit, Alter­sar­mut als gesellschaft­spoli­tis­che
Her­aus­forderung für alle Akteure der Seniore­nar­beit und Senioren­poli­tik in NRW zu ver­ste­hen und sys­tem­a­tisch zu bear­beit­en.


« zurück ¦ weit­er­lesen »